Wichtig: Bitte beachte die Betriebszeiten der einzelnen Lifte! Betriebszeiten Saalbach Hinterglemm | Betriebszeiten Leogang


HINWEIS: Die nachfolgende Streckenführung ist eine Empfehlung. Die BIG-5-BIKE Challenge kann natürlich bei jeder Seilbahn gestartet und beendet werden


Kohlmais

  • Kohlmais Talstation
  • Kohlmais Bergstation

Checkpoint Talstation:

Die Kohlmais Talstation liegt nur wenige Meter vom Dorfplatz Saalbach entfernt. Durch das Passieren eines der Drehkreuze hast du automatisch eingecheckt. Die Kohlmaisgipfelbahn bringt dich bis auf den Kohlmaisgipfel auf ca. 1.790 m Seehöhe. Tipp: Am Kohlmais findest du die anfängerfreundliche „Milka Line“ sowie den „Panorama Trail“. Eine entspannte Aufwärmrunde lohnt sich immer.

Checkpoint Bergstation:

Am Gipfel angekommen, benutzt du den westlichen Ausgang und begibst dich auf die Dachterrasse, wo du dich beim Checkpoint registrierst und ein Foto machen kannst. Die ersten ca. 300 m werden auf dem „Panorama Trail“ zurückgelegt. Bei der ersten Weggabelung verlässt du den „Panorama Trail“ und fährst ein Stückchen hinter die Panorama 6er Bergstation, dort weiter auf dem „Wurzel Trail“ Richtung Schönleitenhütte und im Anschluss auf dem „Asitz Trail“ zur Bergstation der Asitzbahn in Leogang, wo auch der nächste Checkpoint zu finden ist. Hinweis: Kombinationsweg Biker/Wanderer – unbedingt FAIR PLAY beachten.

Asitz

  • Asitz Talstation
  • Asitz Bergstation

Checkpoint Bergstation:

Der Checkpoint befindet sich direkt vor der Bergstation der Asitzbahn. Benutze deine KeyCard für den Check-In und setze die Tour fort. Folge den flowig angelegten „HOT SHOTS – fired by GoPro“ bis zur Mittelstation. Versierte Biker können auch die Variante über den technischen „Hangman I“ probieren. Ab der Mittelstation kannst du zwischen dem einfachen „Hangman II“, dem mittelschweren „Flying Gangster“ oder der schweren WeltcupStrecke „Speedster“ wählen.

Checkpoint Talstation:

Der nächste Checkpoint ist das Zugangsterminal der Asitzbahn. Ab der Bergstation geht es kurz Richtung Asitzkopf, nach wenigen Metern wieder rechts in den Wald und auf dem „Asitz Trail“ zurück zur Schönleitenhütte. Danach dem Forstweg talwärts folgen und nach einigen Kurven die erste Abzweigung in einem Waldstück nach rechts nehmen. Etwas später passierst du die Thurneralm, nach dem Schranken folgt ein kurzer Trail sowie ein Überstieg bis dich eine Forststraße zur Mittelstation der Kohlmaisgipfelbahn bzw. dem Start der einfachen „Milka Line“ führt. Alternativ kannst du auch den „Wurzel Trail“ retour zum Kohlmais nehmen und im Anschluss per „Panorama Trail“ Richtung „Milka Line“ abfahren. In Saalbach angekommen rollst du durch das Zentrum direkt zum Schattberg X-press. Wichtig: In Fußgängerzonen nur in Schrittgeschwindigkeit fahren.

Schattberg X-Press

  • Schattberg X-Press Talstation
  • Schattberg X-Press Bergstation

Checkpoint Talstation:

Der Schattberg X-press bringt dich auf über 2.020 m Seehöhe. Von hier startet die „X-Line powered by CONTI“, eine der längsten und abwechslungsreichsten Freeride-Strecken Europas. Wer will und die Zeit dafür hat, kann hier natürlich eine Extrarunde einlegen. Am Ausgang der Bergstation befindet sich auch der nächste Checkpoint inklusive Snapshot. Nach der Registrierung folgst du einige hundert Meter der „X-Line“, an der ersten Weggabelung verlässt du die Strecke und überwindest die steile Rampe hinauf zum Schattberg-Westgipfel, dem höchsten Punkt der Tour.

Schattberg Westgifpel

  • Schattberg Westgifpel Bergstation

Checkpoint Bergstation:

Neben der Westgipfelhütte bzw. direkt an der Bergstation des Schattberg Sprinters findest du den nächsten Checkpoint mit Fotostation. Westlich davon befindet sich das Startportal zum „Hacklberg Trail“ und „Bergstadl Trail“. Beide Strecken führen zur Mittelstation der Westgipfelbahn bzw. zum Bergstadl. Von dort führt dich der „Buchegg Trail“ hinunter nach Hinterglemm bzw. zur Zwölferkogel Talstation.

Zwölferkogel

  • Zwölferkogel Talstation
  • Zwölferkogel Mittelstation

Checkpoint Talstation:

Die Zwölferkogelbahn bringt dich bis zur Mittelstation des Zwölferkogels auf knapp 1.500 m Seehöhe und dem Start der „Z-Line powered by TREK“. Hinweis: Die Mittelstation ist zugleich Endstation für Biker mit ihren Fahrrädern.

Checkpoint Mittelstation

Direkt neben dem Ausgang der Mittelstation findest du den nächsten Checkpoint. Nach dem Check-In geht’s zum Start der „Z-Line powered by TREK“, die dich zurück ins Tal führen wird. Kurz vor dem Ende wartet aber noch ein spektakulärer Wallride mit integrierter Action-Snapshot-Station auf dich, bevor es zu deiner nächsten Challenge am Reiterkogel geht.

Reiterkogel

  • Reiterkogel Talstation
  • Reiterkogel Bergstation

Checkpoint Talstation:

Die Reiterkogel Talstation liegt im Zentrum von Hinterglemm. Die Seilbahn führt dich auf ca. 1.500 m Seehöhe, wo die nächste Etappe deiner BIG-5-BIKE Challenge beginnt.

Checkpoint Bergstation:

Rechts neben dem Ausgang befindet sich ein weiterer Checkpoint mitsamt Snapshot. Danach hast du die Qual der Wahl: Entweder du entscheidest dich für die spaßige „Blue Line“ oder du probierst die anspruchsvollere „Pro Line“, um wieder nach Hinterglemm zu gelangen.



Je nachdem wo du die BIG-5-BIKE Challenge begonnen hast, befi ndest du dich jetzt am Ende deiner XXL-Tour oder aber erst mittendrin.
Sommercircus Saalbach Hinterglemm Leogang DE